Erdnussbutter-Schnitten mit Haferohne Backen vegan glutenfrei Free your Food sojafrei Naschen

Wer kann da schon widerstehen, wenn knackig-herbe Schokolade auf cremige Erdnussbutter trifft…
Heute gibt’s ein Rezept für vegane und glutenfreie Erdnussbutter-Schnitten mit Hafer, die jede Naschkatze selbst ohne Backofen und große Kochkenntnisse im Handumdrehen aus nur vier Zutaten zubereiten kann. Das Schwierigste an dem Rezept dürfte definitiv die Überbrückung der Wartezeit sein, wenn die leckeren Erdnussbutter-Schnitten im Gefrierfach durchgekühlt werden. Also sorge gern vor und nasche einfach bei der Zubereitung und dem Einfüllen in die Form schon ein wenig. Dann weißt Du, worauf Du dich nachher freuen kannst und das Warten fällt nicht mehr ganz so schwer.

Zugegeben: Fitnessfood sind die feinen Erdnussbutter-Schnitten sicherlich nicht. Aber Soulfood muss und darf auch ab und zu sein.
Das Tolle: Die Peanutbutter-Ecken halten sich im Gefrierfach problemlos mehrere Wochen frisch. So kannst Du immer nach Bedarf so viele Schnitten entnehmen, wie Du brauchst und der Rest wartet einfach darauf, beim nächsten Mal verputzt zu werden. Los geht’s!

Hafer-Erdnussbutter-Schnitten ohne Backen

Rezept Erdnussbutter-Schnitten ohne Backen vegan glutenfrei Free your Food sojafrei Naschen
Zubereitungszeit ca. 60 Minuten
Zutaten für ca. 16-20 Portionen

Für die Erdnuss-Hafer-Masse:
300 g ungesalzene Erdnussbutter ohne Zucker*
70 ml Ahornsirup
220 g glutenfreie Haferflocken Großblatt

Für das Schokotopping:
100 g grob zerkleinerte Zartbitter-Kuvertüre
50 g ungesalzene Erdnussbutter ohne Zucker*

Zubereitung:

  1. Erdnussbutter mit Ahornsirup vermengen und in einem Topf unter gelegentlichem Rühren erwärmen, bis die Masse etwas angedickt ist.
  2. Haferflocken hinzufügen und alles gleichmäßig vermengen. Haferflocken-Erdnussmasse in eine kleine, mit Backpapier ausgelegte Auflaufform füllen und mit den Händen gleichmäßig flachdrücken (etwa 1,5 cm dick).
  3. Zartbitterkuvertüre für das Schoko-Topping über einem Wasserbad erhitzen, restliche Erdnussbutter hinzugeben, bis sich alles gleichmäßig verbunden hat. Schokotopping gleichmäßig über die Haferflockenmasse gießen und mit einem Teigschaber flach streichen.
  4. Erdnussbutter-Schnitten mit Hafer für 30-40 Minuten im Gefrierfach aushärten lassen, dann mit einem scharfen Messer in gleichmäßige Ecken schneiden.

Tipp: Die Erdnussbutter-Schnitten können luftdicht verschlossen im Gefrierfach ca. 3-4 Wochen aufbewahrt werden. Einfach nach Bedarf die gewünschte Anzahl der Ecken aus dem Gefrierfach holen und etwa 15 Minuten auftauen lassen oder direkt gefroren genießen.

Du bist auf der Suche nach weiteren Rezeptinspirationen?

Hier auf Free your Food gibt es bereits eine große Auswahl an Gerichten, mit denen du dich durch den ganzen Tag schlemmen kannst. Von Frühstücksideen über Smoothies, Salate und Kuchen bis hin zu herzhaften Gerichten ist für jeden Geschmack das Richtige dabei. Als Hauptgerichte empfehle ich z. B. eine bunte Salatbowl mit Hafer-Karottenplätzchen oder Ofengemüse mit Hummus. Als Frühstück eignen sich wiederum eine bunte Himbeer-Chia-Bowl sowie ein Proteinporridge mit Granatapfel und Heidelbeeren. Zum Nachmittagskaffee oder Naschen zwischendurch eine Handvoll Kokos-Beeren-Müslicookies? Schaue dich gern auf meinen Rezeptseiten um!

 

14
Teilen
vegane Desserts Schichtspeisen vegane Dessertrezepte ohne Soja und ohne Zucker

Noch ist es eine Weile hin bis zum Weihnachtsfest, doch wieso nicht frühzeitig überlegen, was es an den Festtagen zum Essen geben soll und somit jeder Menge Stress entgehen? Mein Vorschlag für einen gelungenen Menüabschluss ist beispielsweise diese super cremige weihnachtliche Schokocreme mit knackig-frischen Granatapfelkernen und einer Schicht aus Spekulatius. Das Dessert ist sehr schnell vorbereitet und schmeckt der ganzen Familie, also weitere Punkte, die für diese Süßspeise sprechen. Worauf wartet ihr noch…?

Weihnachtliche Schokocreme

Zubereitungszeit ca. 20 Minuten
Durchziehzeit ca. 1 Stunde

Zutaten für 2-3 Portionen:

50 g veganer Gewürzspekulatius
1 Pk. Simply V  Streichgenuss Nuss-Nougat **
70 ml Mandeldrink
2 Tl Kakaopulver*
1 El Apfelsüße
1 El Kakaonibs* (alternativ Schokotropfen)
1 Granatapfel

So wird’s gemacht:
1) Gewürzspekulatius grob zerbröseln und auf zwei oder drei Gläschen verteilen.
2) Streichgenuss Nuss-Nougat mit Mandeldrink und gesiebtem Kakaopulver glattrühren, mit Apfelsüße süßen, dann die Kakaonibs unterrühren.
3) Granatapfel entkernen, die weißen Trennhäutchen sorgfältig entfernen.
4) Schokocreme und Granatapfelkerne in die Gläschen schichten, mit Schokocreme abschließen und bei Bedarf etwas durchziehen lassen. Mit einigen Granatapfelkernen und Kakaonibs garnieren und servieren.

Hinweis: Statt Granatapfel kann auch pürierte Mango oder Kaki zwischen die Schokocreme geschichtet werden.
Wer möchte, kann die Creme zusätzlich mit Zimt aromatisieren oder – sofern keine Kinder mitessen – mit etwas Rum verfeinern.

 

14
Teilen