Cashewaufstrich Italiano

Sonnengereifte, getrocknete Tomaten, zart-würziger Basilikum und fruchtiges Olivenöl klingen nach Sommer in Italien, richtig? Damit das Urlaubsfeeling auch bei dir zuhause einzieht, kombinieren wir diese Zutaten mit knackigen Cashewkernen und zaubern daraus einen mediterranen Cashewaufstrich, der nicht nur auf dem Brot, sondern auch als Dip für Gemüsesticks ganz groß raus kommt.

Cashewaufstrich Italiano

ZUBEREITUNGSZEIT ca. 20 MinutenCashewaufstrich (7)
EINWEICHZEIT mind. 3 Stunden

ZUTATEN für ca. 6 Portionen
200 g Cashewkerne*
40 g getrocknete Tomaten
1 Zitrone
2 El Hefeflocken
3 El Olivenöl*
2 El Tomatenmark
1 Prise Meersalz
½ Topf Basilikum

So geht’s

1) Cashewkerne mind. 3 Stunden in reichlich kaltem Wasser einweichen.
2) Getrocknete Tomaten grob hacken, ca. 10 Minuten in warmem Wasser einweichen. Cashewkerne abgießen, Saft der Zitrone auspressen. Cashewkerne, Zitronensaft, Hefeflocken, Olivenöl, Tomatenmark und Salz in den Mixer geben.Basilikum abzupfen, grob hacken. Tomaten abgießen, Wasser dabei auffangen, mit Basilikum und ca. 60 ml des Einweichwassers zu den Cashewkernen in den Mixer geben und auf höchster Stufe fein pürieren.

Hinweis: Der Cashewaufstrich kann in ein Gläschen abgefüllt werden und hält sich im Kühlschrank gelagert mindestens fünf Tage.

Cashewaufstrich (5) Cashewaufstrich (2)

 

Über