Slow Juicer Saftkur Sellerie fruchtiger Selleriesaft Saftkur vegan Severin Detox Gemüsesaft Abnehmen Saftfasten

[Werbung | PR-Sample]

Gesunder Safttrend zum Genießen

Weiter geht’s zum Thema Sellerie. In meinem vorherigen Beitrag über Selleriesaft bin ich ausdrücklich darauf eingegangen, wie ich mich an das Stangengemüse herangetastet habe und wie spannend ich die feine Würze von dem Gemüse mittlerweile finde. Wem reiner Selleriesaft eine Nummer zu heftig ist oder wer sich erst langsam an das gesunde Gemüse herantasten möchte, sollte nun unbedingt zum heutigen Rezept scrollen.

Frisch gepresster Sellerie-Saft mit Apfel und Orange

Zubereitungszeit ca. 5 Minuten
Zutaten für ca. 3 Portionen

1 Staudensellerie (ca. 400 g)
1 Apfel
1-2 Orangen
erforderliches Zubehör: Entsafter, z. B. Slow Juicer ES 3571**

Zubereitung:

  1. Den Sellerie waschen und auseinander nehmen. Die Stangen grob zerkleinern.
  2. Apfel waschen, vierteln und das Kerngehäuse entfernen. Orangen schälen und in kleinere Stücke teilen.
  3. Den vorbereiteten Sellerie sowie das Obst nach und nach mithilfe von einem Slow Juicer entsaften und den fertigen Saft unverzüglich trinken.

Tipp: Mit dem Trester, der beim Entsaften anfällt, kannst Du z. B. ein leckeres Trester-Porridge zubereiten, damit keine Lebensmittelverschwendung entsteht.

Du bist auf der Suche nach weiteren Rezeptinspirationen?

Hier auf Free your Food gibt es bereits eine große Auswahl an Gerichten, mit denen du dich durch den ganzen Tag schlemmen kannst. Von Frühstücksideen über Smoothies, Salate und Kuchen bis hin zu herzhaften Gerichten ist für jeden Geschmack das Richtige dabei. Als Hauptgerichte empfehle ich z. B. eine bunte Salatbowl mit Hafer-Karottenplätzchen oder Ofengemüse mit Hummus. Als Frühstück eignen sich wiederum eine bunte Himbeer-Chia-Bowl sowie ein Proteinporridge mit Granatapfel und Heidelbeeren. Zum Nachmittagskaffee oder Naschen zwischendurch eine Handvoll Kokos-Beeren-Müslicookies? Schaue dich gern auf meinen Rezeptseiten um!

0
Teilen