Rezept veganer Apple Crumble mit Zimt und Mandeln vegan glutenfrei

Veganer Apple Crumble mit Zimt und Nusscrunch (glutenfrei)

Glaube mir: Wer Streuselkuchen mag, wird Crumble lieben. Lauwarm, ofenfrisch, dabei herrlich knusprig an der Oberfläche und schön saftig unter der goldgelben Streuselschicht – so gehört sich ein perfekter veganer Apple Crumble.

Normalerweise bestehen die Streusel, egal ob bei Kuchen oder bei einem Crumble, aus reichlich Fett, noch mehr Zucker und einfachem Mehl. Ich habe die drei Bestandteile einfach ausgetauscht, nutze eine feine Müslimischung statt dem Mehl und verwende zudem deutlich weniger Fett und Zucker. Knusprig und lecker wird das schnelle Dessert oder Sonntagsfrühstück trotzdem, auch durch die extra Zugabe von knackigen Mandelsplittern.

Der vegane Haferflocken-Crumble schmeckt natürlich auch mit Birnen, bunten Beeren (frisch oder tiefgekühlt), Nektarinen, Mango, Ananas usw. vorzüglich. Probiere es aus!

Veganer Apple Crumble mit Zimt und Nusscrunch

Rezept veganer Apple-Crumble mit Zimt und Mandeln vegan glutenfrei

Zubereitungszeit ca. 35 Minuten
Zutaten für ca. 2 Portionen

2 kleine Äpfel
1 TL Zitronensaft
½ Glas Apfelmark (oder Apfel-Birnenmark)
150 g Hot Hafer Apfel-Zimt
2-3 EL Ahornsirup
1 Prise Salz
50 g kalte Margarine oder Kokosöl
2 EL Mandeldrink
2 EL gehackte Nüsse (Mandeln, Haselnüsse)

Zubereitung:

  1. Den Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.
  2. Äpfel schälen, in kleine Stücke schneiden und in einer Schüssel mit Zitronensaft und Apfelmark vermengen. Die Apfelmasse anschließend in zwei kleine Auflaufförmchen (ca. 14 cm Durchmesser) oder in eine größere Auflaufform geben.
  3. Hot Hafer Apfel-Zimt mit Ahornsirup, Salz, Margarine und Mandeldrink in eine Schüssel geben und mit den Händen für ca. 3 Minuten gut durchkneten, bis sich die Masse verbunden und eine streuselartige Konsistenz hat.
  4. Crumble-Teig krümelartig über die Apfelmasse geben und nach Belieben mit gehackten Nüssen bestreuen, dann im Ofen für ca. 15-20 Minuten backen. Veganer Apple Crumble schmeckt am besten lauwarm.

Tipp: Der Apfel-Crumble kann zusätzlich mit einer Kugel Vanilleeis als Dessert serviert werden.

Du bist auf der Suche nach weiteren Rezeptinspirationen?

Hier auf Free your Food gibt es bereits eine große Auswahl an Gerichten, mit denen du dich durch den ganzen Tag schlemmen kannst. Von Frühstücksideen über Smoothies, Salate und Kuchen bis hin zu herzhaften Gerichten ist für jeden Geschmack das Richtige dabei. Als Hauptgerichte empfehle ich z. B. Beluga-Linsen mit Knusperkartoffeln oder Ofengemüse mit Hummus. Als Frühstück eignen sich wiederum ein geschichtetes Matcha-Chiafrühstück im Glas oder ein Möhren-Porridge mit Nüssen und Beeren. Zum Nachmittagskaffee oder Naschen zwischendurch eine oder zwei saftige Apfel-Zimt-Schnecken mit Mandelsplittern? Schaue dich gern auf meinen Rezeptseiten um!

 

Über

Das könnte dich auch interessieren