Weihnachtliches Spekulatius-Schichtdessert mit Granatapfel

Winterliches Spekulatius-Schichtdessert mit Granatapfel

Veganes Schichtdessert mit Spekulatius ♥

Spekulatius gehört für mich zu Weihnachten einfach dazu und das Beste: Die meisten Gewürzspekulatius sind von Natur aus vegan. Darum habe ich kurzerhand ein super-leckeres und dabei sehr einfach zuzubereitendes Weihnachtsdessert gezaubert. Es besteht aus einer knusprigen Spekulatiusschicht, saftigen Granatapfelkernen, vanilligem Kokosjoghurt und lauwarmem Birnen-Kompott mit ordentlich Zimt. Ein Traum zum Löffeln, kann ich Euch sagen. Es kann natürlich auch in größerer Menge in einer Auflaufform zubereitet werden und sorgt so für ein kulinarisches Highligth auf dem Weihnachtsbuffet. Hast Du Appetit bekommen? Dann nichts wie ran.

Winterliches Spekulatius-Schichtdessert mit Granatapfel

Zubereitungszeit ca. 20 Minuten Weihnachtliches Spekulatius-Schichtdessert mit Granatapfel
Zutaten für ca. 2 Portionen

200 g Kokosjoghurt
2 EL Zitronensaft
1 Vanilleschote
1 EL Agavendicksaft
40 g Gewürz-Spekulatius
2 kleine Birnen oder Äpfel
1 Prise Zimt
0,5 TL Speisestärke
1/2 Granatapfel

Zubereitung:

  1. Kokosjoghurt mit frischem Zitronensaft, Mark der Vanilleschote und Agavendicksaft gut verrühren.
  2. Spekulatius zerbröseln und auf zwei Gläser verteilen.
  3. Birnen oder Äpfel waschen, entkernen und in kleine Würfel schneiden. Mit 150 ml Wasser und Zimt in einen Topf geben, aufkochen und unter Rühren ca. 3 Minuten köcheln lassen. Mit einem feinen Sieb die Speisestärke über den Kompott sieben und dabei gleichmäßig rühren, damit keine Klümpchen entstehen.
  4. Granatapfel entkernen und über die Spekulatiusbrösel schichten. Nun den Kokos-Vanillejoghurt darüber geben und mit dem Birnenkompott bedeckt enden. Schon ist das festlich-weihnachtliche Dessert fertig zum Genießen.

Hinweis: Statt Birne kann auch Kaki verwendet werden.

Mehr Inspiration gefällig?

Weitere leckere Dessert-Ideen gibt es übrigens in meiner Rezeptewelt in der Kategorie “Desserts”.

 

Über

Das könnte dich auch interessieren

Hinterlasse eine Nachricht

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.