Apfel-Zimtschnecken mit Mandeln sind nicht nur in Schweden ein beliebtes Gebäck, sondern erfreuen sich auch hierzulande großer Beliebtheit.

[Werbung | Kooperation]

Schwedischer Klassiker in vegan

Mein Rezept für Zimtschnecken mit Apfel und Nüssen

Was ist besser als vegane Zimtschnecken? Richtig, ein Rezept für Zimtschnecken mit Apfel und Nüssen! Am liebsten habe ich sie sogar noch ganz frisch, wenn sie direkt aus dem Ofen kommen und noch lauwarm sind. Zum Niederknien, sage ich Euch. Und dieser Duft…!

Das Gute daran ist, dass Hefegebäck sich recht leicht veganisieren lässt und die Schnecken somit nicht wirklich anders schmeckt als das Original. Also ran an die Schüssel. Ihr braucht nur recht wenige Zutaten und ein wenig Zeit, von der die meiste ohnehin für die Einhaltung der Teigruhe drauf geht.

Vegane Apfel-Zimt-Schnecken mit Mandeln


Zubereitungszeit ca. 15 Minuten plus 90 Minuten Ruhe- & Backzeit
Zutaten für ca. 12 Portionen

250 g Mandeldrink
50 + 2 EL  Rohrzucker
1 Würfel Hefe
500 g Dinkelmehl Type 630 von Bauck Hof
1 Prise Salz
100 g weiche vegane Margarine
2-3 TL Zimt
3 EL g gehackte Mandeln
2 Äpfel

Für den Zitronenguss:
5 EL Puderzucker
Saft ½ Zitrone

Zubereitung:

  1. Mandeldrink mit 50 g Rohrzucker lauwarm erwärmen, dann die Hefe hineinbröckeln und unter Rühren auflösen (nicht weiter erhitzen!).
  2. Dinkelmehl mit Salz und 70 g weicher Margarine in eine Schüssel geben, dann das Hefewasser zugeben und alles zu einem glatten Teig verkneten. Abgedeckt an einem warmen Ort ohne Zug ca. 60 Minuten gehen lassen.
  3. Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen. Mit restlicher geschmolzener Margarine (30 g) bestreichen und gleichmäßig mit Zimt, restlichem Zucker (2 EL) und gehackten Mandeln bestreuen. Äpfel waschen, entkernen, klein schneiden oder fein raspeln und ebenfalls auf dem Teig verteilen.
  4. Teig von einem Ende her zu einer Rolle aufrollen, dann in ca. 3 cm dicke Scheiben schneiden und mit Schnittfläche nach unten auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech setzen. Erneut 10 Minuten gehen lassen, dann im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad Ober-/Unterhitze ca. 10-12 Minuten backen.
  5. Zimtschnecken auskühlen lassen. Puderzucker mit Zitronensaft zu einem dickflüssigen Guss vermengen und über den Apfel-Zimtschnecken verteilen. Aushärten lassen und genießen.

Du bist auf der Suche nach weiteren Rezeptinspirationen?

Hier auf Free your Food gibt es bereits eine große Auswahl an Gerichten, mit denen du dich durch den ganzen Tag schlemmen kannst. Von Frühstücksideen über Smoothies, Salate und Kuchen bis hin zu herzhaften Gerichten ist für jeden Geschmack das Richtige dabei. Als Hauptgerichte empfehle ich z. B. eine bunte Salatbowl mit Hafer-Karottenplätzchen oder Ofengemüse mit Hummus. Als Frühstück eignen sich wiederum eine bunte Himbeer-Chia-Bowl sowie ein Proteinporridge mit Granatapfel und Heidelbeeren. Zum Nachmittagskaffee oder Naschen zwischendurch eine Handvoll Kokos-Beeren-Müslicookies? Schaue dich gern auf meinen Rezeptseiten sowie in der stetig wachsenden Rezeptsammlung von Bauck Hof um!

 

14
Teilen