Noch ist es eine Weile hin bis zum Weihnachtsfest, doch wieso nicht frühzeitig überlegen, was es an den Festtagen zum Essen geben soll und somit jeder Menge Stress entgehen? Mein Vorschlag für einen gelungenen Menüabschluss ist beispielsweise diese super cremige weihnachtliche Schokocreme mit knackig-frischen Granatapfelkernen und einer Schicht aus Spekulatius. Das Dessert ist sehr schnell vorbereitet und schmeckt der ganzen Familie, also weitere Punkte, die für diese Süßspeise sprechen. Worauf wartet ihr noch…?

Weihnachtliche Schokocreme

Zubereitungszeit ca. 20 Minuten
Durchziehzeit ca. 1 Stunde

Zutaten für 2-3 Portionen:

50 g veganer Gewürzspekulatius
1 Pk. Simply V  Streichgenuss Nuss-Nougat
70 ml Mandeldrink
2 Tl Kakaopulver
1 El Apfelsüße
1 El Kakaonibs (alternativ Schokotropfen)
1 Granatapfel

So wird’s gemacht:
1) Gewürzspekulatius grob zerbröseln und auf zwei oder drei Gläschen verteilen.
2) Streichgenuss Nuss-Nougat mit Mandeldrink und gesiebtem Kakaopulver glattrühren, mit Apfelsüße süßen, dann die Kakaonibs unterrühren.
3) Granatapfel entkernen, die weißen Trennhäutchen sorgfältig entfernen.
4) Schokocreme und Granatapfelkerne in die Gläschen schichten, mit Schokocreme abschließen und bei Bedarf etwas durchziehen lassen. Mit einigen Granatapfelkernen und Kakaonibs garnieren und servieren.

Hinweis: Statt Granatapfel kann auch pürierte Mango oder Kaki zwischen die Schokocreme geschichtet werden.
Wer möchte, kann die Creme zusätzlich mit Zimt aromatisieren oder – sofern keine Kinder mitessen – mit etwas Rum verfeinern.

 

4
Teilen