Ich lieeebe diese ultraknusprigen Müslikekse, seit ich sie das erste Mal gebacken habe und ich verspreche Dir eins: Auch Du wirst begeistert sein! Nicht nur, weil sie total schnell und einfach zu backen sind, sondern auch, weil sie ausschließlich aus hochwertigen, unverarbeiteten Zutaten bestehen. Natur pur quasi!

Sind die Kekse nun eher zum Frühstücken oder als Nascherei für zwischendurch gedacht, fragt sich vielleicht die eine oder der andere von euch. Wieso sich für eins entscheiden…? In solchen Fällen lautet die Antwort immer BEIDES! Ich verspreche Dir: Bei diesen leckeren Knusperkeksen kannst Du ohne Bedenken zugreifen. Sie sind sehr fettarm und liefern zudem wichtige Nährstoffe. Wusstest Du zum Beispiel, dass Kürbiskerne eine super Quelle für Eisen sind? Also ein Grund mehr, bei den leckeren Müslikeksen zuzugreifen…

Nun möchte ich Dir das Rezept aber nicht länger vorenthalten und wünsche viel Spaß beim Nachbacken.

Ultraknusprige Müslikekse


(glutenfrei, nussfrei)

Für ca. 15 Stück brauchst Du:

170 g Buchweizen * (oder -mehl)
70 g glutenfreie Haferflocken*
70 g Rosinen
40 g Kürbiskerne (oder Kokosraspel)
1 Tl Zimt
1 Tl Weinstein-Backpulver
40 g Reissirup*
3 El Kokosblütenzucker*
40 ml flüssiges Kokosöl
100-120 ml Reisdrink

Die Zubereitung ist total einfach.

  1. Buchweizen im Mixer auf höchster Stufe zu Mehl verarbeiten.
  2. Gemahlenen Buchweizen mit Haferflocken, Rosinen, Kürbiskernen, Zimt und Backpulver vermengen. Dann Reissirup, Kokosblütenzucker, Kokosöl und Reisdrink zugeben und vermengen, bis ein feuchter Teig entsteht.
  3. Den Teig zu kleinen Häufchen formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech setzen. Im vorgeheizten Ofen bei 175 °C Ober-/Unterhitze 25-30 Minuten backen, bis die Kekse goldbraun sind. Abkühlen lassen und dann darf losgekrümelt werden.

Tipp: Natürlich lassen sich die Müslikekse beliebig abwandeln. Statt Reissirup kann auch Agaven- oder Dattelsirup verwendet werden, anstelle von Kürbiskernen und Rosinen schmecken auch Sonnenblumenkerne, getrocknete Kirschen, Cacao Nibs und vieles mehr. Sei kreativ und variiere ganz nach deinem Geschmack und was der Vorratsschrank hergibt!

 

 

8
Teilen